Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Philosophie
Termine
"Der Impressionismus lebt" - Bilder von Henri Lallemand 29.09.2018 - 31.12.2018 — Klavierschule "Pianospiele", Lindwurmstraße 1, 80337 München
Frühere Termine…
Kommende Termine…
 

Philosophie

Meine langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung und die Unterrichtstätigkeit als ausgebildete Klavierpädagogin haben mir gezeigt, dass Erwachsene eine besondere Form des Unterrichts suchen und brauchen. Zum Beispiel möchten sich Erwachsene meist nicht mit Fingerübungen aufhalten, wenn sie mit dem Klavierspiel anfangen. Sie möchten die Musik spielen, die sie gerne hören und die ihnen am Herzen liegt.

philosophie_markus

 

Wenn Erwachsene sich entschließen, ein Instrument zu lernen, werden sie sich voraussichtlich ihr Leben lang damit beschäftigen. Vielleicht nehmen sie nicht die ganze Zeit Unterricht, aber vor allem am Anfang brauchen sie Begleitung und Unterstützung, damit sie lernen, sich auf dem Klavier zurecht zu finden, es zu beherrschen, ihm die Töne zu entlocken, die ihnen vorschweben.

 

Es ist erwiesen, dass das Klavierspiel den ganzen Menschen positiv beeinflusst und bereichert. Das Gedächtnis wird trainiert und die Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Die Fingertätigkeit regt das Gehirn an und natürlich hat die Musik und vor allem das eigene Spiel einen großen Einfluss auf unsere Seele und unser Gemüt.

 

Im Vordergrund steht nicht die pianistische Laufbahn, sondern eine wertvolle Beschäftigung fernab von Pflichten und Zwängen. Beim Klavierspiel ist der ganze Mensch angesprochen und je nach Charakter und Prägung können sich die Musizierenden erfahren als strebsam, gelassen, mutig, großartig, auch wütend oder frustriert, wenn es mal nicht so klappen sollte. Musik ist emotional, löst Gefühle aus und das noch viel mehr, wenn wir sie selber machen. Sie macht uns in jedem Fall lebendiger und glücklicher.

philosophie_toni

Mein Konzept heißt, jeden Menschen persönlich und musikalisch dort abzuholen wo er steht und ihn individuell, humorvoll und verständnisvoll zu begleiten. Ich zeige meinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeiten entsprechend ihren Wünschen und Fähigkeiten und unterstütze sie auf die bestmögliche Art und Weise, damit sie ihren Weg auf dem Klavier finden und Freude daran haben.

 

Da jeder Erwachsene in seiner Persönlichkeit geprägt ist durch Veranlagung und besonders durch eigene Lebenserfahrungen, biete ich kein starre Methode im Unterricht an. Hingegen stelle ich mich flexibel auf die persönlichen Vorlieben, geistigen und körperlichen Möglichkeiten ein und finde dadurch zusammen mit den SchülerInnen eine ganz eigene Vorgehensweise.


"Alles, was man tun muss, ist die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu treffen."

                                                    Johann Sebastian Bach

 

Artikelaktionen